Folgen:
Hund

Hundeerlebnisgarten Bargteheide | Schnüffelzeit im Schnüffelgarten

Hund rennt im Garten

Schnüffelgarten sind eingezäunte Gärten in denen Hunde ganz entspannt schnüffeln dürfen. Ohne Leine dürfen sie den Garten erkunden, schnüffeln, buddeln und rennen. Der Schwerpunkt liegt allerdings auf der ruhigen Auslastung mit der Hundenase. Dem Schnüffeln, wie der Name bereits sagt. Ganz ohne Druck, ohne Kommandos soll der Hund den Garten entdecken.

Meine Hundetrainerin erzählte im Training ganz begeistert von Schnüffelgärten für Hunde. Schnüffelgärten gibt es überall in Deutschland und ebenfalls in Österreich, der Schweiz und in Großbritannien.

Durch das gemeinsame Erlebnis mit dem Hund wird die Beziehung gestärkt. Unterschiedliche Untergründe, verschiedene Hunde die in dem Garten markiert haben, interessante Pflanzen und vieles mehr laden den Hund zum Schnüffeln und Entdecken ein. Besonders toll sind solche Gärten natürlich vor allem auch für Hunde die sonst keinen Freilauf haben, weil es aus Jagdgründen oder anderem (noch) nicht möglich ist oder sie bei Hundebegegnungen schnell gestresst sind. Im Schnüffelgarten dürfen sie sich frei bewegen und ihre Umwelt entdecken und erschnüffeln. Sie werden nicht durch Hundebegegnungen gestresst und werden geistig ausgelastet.

Der Hundeerlebnisgarten in Bargteheide

Wir meldeten uns bei Sandra vom Hundeerlebnisgarten in Bargteheide an. Also ging es am letzten Samstag Nachmittag zum Schnüffelgarten nach Bargteheide. Fast eine Stunde Fahrtzeit hatten wir bis wir unser Ziel erreichten. Und etwas zu spät waren wir auch, da wir ein wenig suchen mussten um die richtige Einfahrt zu finden. Die iPhone Navigation war nicht auf dem aktuellsten Stand. 😉

Leider war das Wetter eher bescheiden und es regnete die ganze Zeit mal mehr, mal weniger, so dass ich meine Kamera die meiste Zeit unter meiner Jacke vor der Nässe schützte und nicht viele Bilder machte.

Normalerweise trägt Aileen immer ihr Geschirr, allerdings hatte sie sich das im Auto halb ausgezogen (keine Ahnung wie sie das schafft, das passiert sonst nie und sie trägt es in der Woche fast den ganzen Tag!) und so habe ich es ihr ganz ausgezogen nachdem sie aus dem Auto gesprungen war. Aber natürlich ist das auch kein Problem, denn der Schnüffelgarten ist gut eingezäunt, so dass Aileen tatsächlich mal „nackig“ rumrennen konnte. 🙂

Hund im Schnüffelgarten

Aileen läuft schnüffelnd durch den Garten

Fazit Schnüffelgarten für Hunde

Ich bin sehr begeistert von dem schönen Stück Land, dass Sandra geschaffen hat um ihre Hunde und auch alle Besucherhunde glücklich zu machen! Aileen schnüffelte, buddelte, markierte und entdeckte neugierig den Garten. Sie hatte wirklich Spaß, war wirklich mutig und krabbelte sogar unter den kleinen Wohnwagen und lief über eine Plastikplane, das hätte ich nicht gedacht! Die Pferde auf den Koppeln nebenan und auch vorbeigehende Hunde wurden mehr oder weniger erfolgreich ignoriert oder verbellt und Radfahrer genauestens beobachtet. Nach etwa einer Stunde wurde sie dann sichtlich langsamer und man merkte, dass sie müde wurde. War ja auch ganz schön aufregend und spannend! Trotz des Wetters war es wirklich schön und wir werden sicherlich und bei hoffentlich besserem Wetter wieder hinfahren! Dann kann ich vielleicht auch mehr fotografieren.

Ihr wollt wissen, ob es bei Euch einen Schnüffelgarten in der Nähe gibt? Dann schaut mal auf Schnüffelgärten.de

Wie findet Ihr die Idee von Schnüffelgärten? Haltet Ihr das für sinnvoll? Wart Ihr selbst schon mal in einem oder habt ihr sogar einen eigenen?

Teilen
Kastanienwaschmittel – Wäsche waschen mit Kastanien

Das könnte Dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Reply Isabella

    Ein wirklich interessanter Beitrag – mit Schnüffelgärten hatte ich mich auch schon beschäftigt, es leider nochnie geschafft einen zu besuchen. In diesem Jahr kam mal der Gedanke auf, ob wir selbst so etwas anbieten könnten … und wurde dann wieder vergessen. Daher bin ich dankbar für die Erinnerung und den Bericht. Wie schön, dass es euch gefallen hat.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    4. Oktober 2017 at 7:28
    • Reply Johanna

      Schön, dass ich Dich daran erinnern konnte! Ich finde das wirklich toll und hätte ich die Möglichkeit würde ich auch einen Schnüffelgarten für andere anbieten. Die eigenen Hunde haben dann auch immer wieder was neues zu erschnüffeln. 🙂
      Liebe Grüße
      Johanna und Aileen

      4. Oktober 2017 at 8:01
  • Reply Undine

    So schön geschrieben! Wir fahren auch immer wieder gerne in Sandra’s Garten und genießen die geplanten Hundebegegnungen in der passenden Größe. Wenn Hund nicht so groß ist, ist es toll, passende Hundekumpel zum Toben zu treffen.

    10. Oktober 2017 at 21:08
  • Hinterlasse ein Kommentar

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen